Zu Beginn meines Aufenthaltes in Seoul, Südkorea besuchte ich den berühmten Gyeonbokgung Palast. Ich war fasziniert von der Architektur des traditionellen Prachtbaus. Besonders gefielen mir die Figuren auf den Dächern, die böse Geister vertreiben sollen.  

So beeindruckend dieser Besuch auch war, kurze Zeit später hatte ich sogar das Glück die Palast-Anlage in einem neuen Blick sehen zu dürfen. Zufälligerweise fand genau zu dem Zeitpunkt, als ich in Seoul war, ein Royal Festival im Gyeonbokgung Palast statt. Dieses wurde ganz neu eingeführt und soll sich abwechselnd jedes Jahr in einem anderen Palast der Hauptstadt abspielen.

Für das Event durfte ich das Palast-Gelände nach Sonnenuntergang besuchen. Dort wurden die prachtvollen Bauten in graziösem Licht angestrahlt. Zudem fand am Palast auf dem See eine Aufführung statt, welche die Einwohner Seouls gratis besuchen durften. Dieses magische Spektakel war zweifelsohne ein absolutes Highlight meiner Südkorea-Reise.  

Leave a Reply

%d bloggers like this: